Stipendiatin im Dezember: Iva Pekárková, 1963 in Praha (Prag) geboren, studierte Biologie. 1985 wanderte sie in die USA aus, die Heimat ihres literarischen Vorbilds Jack Kerouac. Sie war eine der wenigen weiblichen Taxifahrer in New York City. Seit 2005 lebt die Autorin in London. Iva Pekárková möchte in näherer Zukunft zwei Projekte abschließen: Geschichten aus Afrika mit dem Titel „Der Friedensreparateur und andere gestohlene Geschichten“ sowie einen Roman aus der Kindheit und Jugend in der sozialistischen Tschechoslowakei. 

Auf Tschechisch erschien zuletzt die Publikation:

"Multikulti pindy jedný český mindy“, Mladá fronta 2016

Auf Deutsch erschienen:

"Truck Stop Rainbows", Piper Verlag 1995

"Taxi Blues", Piper Verlag 2000.

Foto: Kenneth Osieme Odozi

V tuto chvíli není tento termín přiřazen k žádnému obsahu.

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web