Zu Gast bei der Leipziger Buchmesse:

Markáta Pilátová ist eine tschechische Schriftstellerin, Übersetzerin aus dem Spanischen, Publizistin und Journalistin. Sie schreibt Romane, Literatur für Kinder und Poesie. Ihr Roman "Wir müssen uns irgendwie ähnlich sein" (Žluté oči vedou domů) wurde für den Magnesia Litera Preis und den Josef Škvorecký Preis nominiert und in sieben europäische Sprachen übersetzt.

Auf Deutsch bisher erschienen:

"Tsunami Blues", Braumüller Verlag 2016

"Mein Lieblingsbuch", Braumüller Verlag 2012 

"Wir müssen uns irgendwie ähnlich sei", Residenz Verlag 2010

Foto: David Konečný (Moravská zemská knihovna v Brně — České literární centrum) (CC BY-NC-ND 4.0) 

Neuerscheinungen

Der Held von Madrid

Neuerscheinung: "Der Held von Madrid", übers. v. Sophia Marzolff,  Větrné mlýny in Kooperation mit Wieser Verlag, 2019 Markáta Pilátová ist eine...

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web