Pavel Šrut, geboren 1940, war ein tschechischer Dichter, Übersetzer (aus dem Englischen und Spanischen, u. a. Shakespeare, Updike, Cohen, Dylan Thomas, Rushdie, Federico García Lorca), Kinder-und Jugendbuchautor sowie Songschreiber. Er publizierte seit 1960. In den Jahren 2004 und 2005 erhielt er diverse Preise für seine Kinderbücher, 2009 den bedeutendsten tschechischen Buchpreis Magnesia Litera in der Kategorie Kinder- und Jugendliteratur für sein Buch "Die Sockenfresser", 2012 den Karel Capek-Preis des tschechischen PEN-Zentrums und schließlich den höchsten tschechischen Staatspreis für Literatur im Jahr 2015. Pavel Šrut verstarb am 20. April 2018.

Foto: Thao

 

Neuerscheinungen

Die Sockenfresser

Neuerscheinung zur Leipziger Buchmesse 2019: "Die Sockenfresser", Kinderbuch, Autor: Pavel Šrut, übers. v. Andreas Tretner und Alexander Kratochvil, Fischer Kinder- und...

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web