Dr. Eugenie Trützschler von Falkenstein, wurde 1950 in Prag geboren. 1967 emigrierte sie nach München, erhielt 1968 politisches Asyl und legte 1976 ihr Diplom in politischen Wissenschaften an der Universität München ab. 1980 folgte die Promotion in Geschichte über das Thema: „Kampf der Tschechen im Spiegel der Presse 1861-1879“. Anschließend war sie bis 1992 im bayerischen Schuldienst mit Schwerpunkt Deutsch für Ausländer; seit 1992 ist sie Dozentin an der TU Ilmenau mit Schwerpunkten staatsrechtliche Fragen Osterweiterung der EU sowie Fragen der Minderheiten Europas. 2017 wurde sie mit der Masaryk-Medaille in Silber des Außenministeriums der Tschechischen Republik für langjährige Unterstützung der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit im politischen und kulturellen Bereich und Verbreitung des guten Namens der Tschechischen Republik im Ausland ausgezeichnet. 

Foto: Dr. Werner Trützschler von Falkenstein

Neuerscheinungen

Liberale Gehversuche, Prag im Aufbruch 1989

Neuerscheinung zur Leipziger Buchmesse 2019: "Liberale Gehversuche, Prag im Aufbruch 1989", zeitgeschichtlicher Roman, Eugenie Trützschler von Falkenstein, Gerhard...

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web