Gast der Leipziger Buchmesse 2019: 

Radek Fridrich, 1968 in Děčín geboren, ist Poet, Übersetzer und Pädagoge. Er konzentriert sich in seinen Arbeiten auf Nordböhmen und auf den deutschen Einfluss im ehemaligen Sudentenland. Im Jahr 2012 erhielt er den Preis "Magnesia Litera for poetry". Seine Werke wurden auf Polnisch und Englisch veröffentlicht. 

Foto: Karel Cudlín

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web