Stipendiat im November: Roman Israel, geboren 1979 in Löbau, studierte Physik, Germanistik und Philosophie in Dresden. Israel schreibt Prosa, Lyrik, Hörspiele, Theaterstücke und macht Filme. Er erhielte mehrere Stipendien, im Jahr 2017 war er Stipendiat im Literaturhaus Prag. Einige seiner Texte wurden in mehrere Sprachen, darunter auch ins Tschechische übersetzt. Der Autor fühlt sich mit Tschechien sehr verbunden, da er an der Deutsch-Tschechischen Grenzregion aufgewachsen ist. In Brünn möchte er an seinem neuen Romanprojekt „Der Mann, der seinen Platz kennt“ arbeiten.

Bereits erschienen u.a.: „Flugobst“, Luftschacht Verlag Wien 2017, „Caiman und Drache", Luftschacht Verlag 2014.

Foto: Jörg Singer

Momentan ist kein Inhalt mit diesem Begriff klassifiziert.

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web