Jiří Gruša geboren 1938 in Pardubice (Böhmen), gestorben 2011 in Bad Oeynhausen, Studium der Philosophie und Geschichte an der Prager Karls-Universität. Mitwirkender am Prager Frühling; Journalist, Lyriker, Prosaist, Essayist, Übersetzer, Arbeitsloser, Schriftsteller, Intellektueller, Dissident, Politiker, Botschafter und inniger Freund von Václav Havel. Präsident des Internationalen P.E.N.; von 2005 bis 2009 Direktor der Diplomatischen Akademie Wien; zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen.

Foto: Václav Gruša

Neuerscheinungen

Werkausgabe Jiří Gruša Band 10/ Reden und Gespräche

Neuerscheinung zur Leipziger Buchmesse 2019: "Werkausgabe Jiří Gruša Band 10/ Reden und Gespräche", hrsg. v. Hans-Dieter Zimmermann und Dalibor Dobiaš, Wieser...

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web