Zu Gast bei der Leipziger Buchmesse:

Stipendiatin im November: Kateřina Tučková, geboren 1980 in Brno (Brünn), ist eine der erfolgreichsten tschechischen Autorinnen. 2010 erhielt sie den wichtigsten Literaturpreis des Landes, den Magnesia Litera, für "Vyhnání Gerty Schnirch" (dt. "Gerta. Das deutsche Mädchen"). Ihr bekanntester Roman und tschechischer Bestseller "Žítkovské bohyně" (dt. "Das Vermächtnis der Göttinnen") erhielt gleich vier tschechische Preise und wurde in 13 Sprachen übersetzt. Kateřina Tučková lebt in Prag und Brünn und ist als Programmdirektorin des Festivals Meeting Brno tätig, das die künstlerische Verarbeitung aktueller und historischer mitteleuropäischer Themen zeigt. 2017 wurde Katerina Tučková mit dem "Preis für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte" des Instituts für das Studium totalitärer Regime ausgezeichnet. 

Neuerscheinung:

  • "Gerta. Das deutsche Mädchen", Roman, übers. v. Iris Milde, KLAK Verlag, Herbst 2018, gefördert vom Kultusministerium der Tschechischen Republik

Kaum ein anderes Thema wird heutzutage in der Tschechischen Republik mit so großer Vehemenz diskutiert wie die Vertreibung der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Roman "Gerta. Das deutsche Mädchen" widmet sich diesem Thema und umfasst die Zeitspanne der Kriegs- und Nachkriegszeit, behandelt vor allem den sogenannten "Todesmarsch von Brünn nach Pohořelice", mit dem auch die Hauptfigur des Romans aus der Stadt getrieben wird. Die Handlung beginnt im Jahr 1939 mit Gertas Jugend in der deutsch-tschechischen Familie Schnirch und endet im Jahre 2001. Die Mutter ist Tschechin, der Vater ist Deutscher. Als der Krieg ausbricht, ändert sich das Familienleben schlagartig, der Haushalt zerfällt in einen tschechischen und einen deutschen Teil. Schließlich zerbricht die Familie – wie die Länder Europas und die Seelen der Menschen. Am 26. April 1945 werden alle Deutschen aus Brünn auf den 30 Kilometer langen Todesmarsch nach Pohořelice geschickt. Gerta überlebt. Im Roman werden offizielle Quellen und Zeitzeugenaussagen zu einer gelungenen Narration verflochten.

Auf Deutsch erschienen:
"Das Vermächtnis der Göttinnen", DVA 2015

In Tschechien erschien zuletzt u.a. ihre Publikation:
"Vitka“, Host 2018

Foto: Vojtĕch Vlk

Momentan ist kein Inhalt mit diesem Begriff klassifiziert.

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web