Gast Bookfest City Frankfurt 2020:

Alena Mornštajnová (*1963) ist Autorin und Übersetzerin aus dem Englischen. Sie studierte Tschechisch und Englisch an der Universität Ostrava, gegenwärtig lebt die freiberufliche Autorin in Valašské Meziříčí. Bereits in ihrem Debütroman Slepá mapa (2013) stehen weibliche Protagonistinnen, drei Generationen einer Familie, im Zentrum des Geschehens, deren Schicksal vom Zahnrad der Zeit und ihren eigenen Dispositionen bestimmt wurde. Ihr dritter Roman Hana (2017) wurde zum Beststeller und ist in elf Sprachen übersetzt worden. Auch der aktuellste Roman von A. Mornštajnová Tiché roky (2019) widmet sich der Familienproblematik, dieses Mal der Beziehung zwischen Vater und Tochter vor dem Hintergrund der turbulenten Geschichte der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Auf Deutsch erschienen:

Hana, übers. von Raija Hauck, Wieser Verlag 2020 (tsch. Originaltitel: Hana)

 

Foto: Vojtěch Vlk

Neuerscheinungen

Hana

Neuerscheinung zur Frankfurter Buchmesse 2020: "Hana", übersetzt von Raija Hauck, Wieser Verlag 2020, (tsch. Originaltitel: Hana) Ein mährisches Städtchen 1954 –...

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web