Lena Dorn studierte Slawistik, Geschichte und Gender Studies in Göttingen und Berlin und lebt als Bohemistin, Übersetzerin und Autorin in Leipzig. Sie absolvierte mehrere Arbeitsaufenthalte in Brno, Prag und Ostrava, sei es mit wissenschaftlichen Projekten oder als Moderatorin beim Literaturfestival. Unter anderem arbeitete sie in den letzten Jahren mit czechlit.cz und der Lyrikplattform displej.eu zusammen. Derzeit ist sie zudem wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsverbund "Grenze/n in nationalen und transnationalen Erinnerungskulturen" am Bohemicum (Center for Czech Studies) Regensburg.

Übersetzungen zur Leipziger Buchmesse:

Foto: Stefan Gerbing

 

 

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web