Zu Gast bei der Leipziger Buchmesse:

Marka Míková, 1959 in Budweis geboren, studierte Literarisches Schreiben bei Ivan Vyskočil in Prag und Regie- und Dramaturgie an der Theaterfakultät der Akademie der darstellenden Künste in Prag. Marka Míková spielte in der Musikgruppe Dybbuk, später Zuby nehty, für die sie auch Texte schreibt. In den Jahren 1987 – 1996 arbeitete sie als Regisseurin in dem Prager Puppenspieltheater Minor. Sie hat das musikalisches Erzählen von Roches a Bžunda (2001) sowie Kinder- und Jugendbücher wie Knihafoss (2007), JO537 (2009) und Mrakodrapy (2012) herausgegeben. Im Jahr 2010 bekam sie den Golden Ribbon Preis – Literarischer Teil: Belletristik für Kinder und Jugend, im Jahr 2015 Golden Ribbon Preis – Künstlerischer Teil: Bücher für ältere Kinder und Jugend und The most beautiful czech books – Literatur für Kinder und Jugend: 1. Preis.

Foto: David Konečný (Moravská zemská knihovna v Brně — České literární centrum) (CC BY-NC-ND 4.0) 

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web