Zu Gast bei der Leipziger Buchmesse: 

Vojtěch Mašek ist im Jahr 1977 geboren. Er ist ein tschechischer Künstler, Comic- und Filmszenarist. Er studierte Szenaristik an der Film- und Fernsehfakultät der Akademie der musischen Künste in Prag. Vojtěch Mašek ist der meistprämierte tschechische Drehbuchautor und Künstler der Comic-Szene: Für seine Arbeiten wurde er in den vergangenen zehn Jahren mit fast zehn Muriel-Statuen, dem wichtigsten tschechischen Comic-Preis, ausgezeichnet. Zusammen mit Džian Baban ist er Mitglied der Künstlergruppe Monstrkabarets von Fred Brunold. Gemeinsam mit Džian Baban ist er der Autor der Comictrilogie Monstrkabaret Frda Brunolda uvádí (2004-2008) und Pandemium aneb Dějiny sousedství (2008) ist sowie der Autor der Comic-Serie Brutto Hanka (2009), mit Džian Baban und Jiří Grus arbeitet er an Ve stínu šumavských hvozdů (2011), mit Máša Bořkovcová und Markéta Hajská erstellte er die dokumentarische Comictrilogie o přibjehi (2010), mit Marek Šindelka, dem Künstler Matěj Lipavský und Pure Beauty Chyba (2011 – Der Fehler?). Vojtěch Mašek ist zudem zusammen mit Džian Baban der Autor der Theaterstücke Jožkalipnikjebožíčlověkaneumílhát! 1–15 (2004–2014).

Foto: David Konecny

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web